Noch wärmender als unsere klassische Hühnersuppe ist die asiatische Variante. Kalorien hat sie auch kaum, nur gesunde Zutaten drin. Bleibt gesund und kommt gut ins neue Jahr!

Rezept für Putenoberkeule sizilianisch (für 4 Personen):


Zutaten

  • 1 Suppenhuhn
  • 30 g Shiitake-Pilz(e), getrocknet
  • 3 Möhren
  • 100 g asiatische Nudeln nach Wahl
  • 1 Glas Bambussprosse(n)
  • 20 EL Sojasauce, süß
  • 6 EL Essig (Weinbrandessig)
  • Salz und Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Die Zubereitung:

Das Suppenhuhn in reichlich Wasser mindestens zwei Stunden kochen.

Während das Huhn kocht, die Shiitake-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und mindestens eine Stunde einweichen. Währenddessen bitte einmal das Wasser wechseln. Die Pilze abgießen, ausdrücken und in kleine Stückchen schneiden.

Das gekochte Huhn von der Haut und den Knochen befreien und das Fleisch klein schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bambussprossen abgießen. Alles in die Brühe geben und mit Essig, Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen. Im Anschluss 45 Minuten köcheln lassen.

Die asiatischen Nudeln durchbrechen. Am besten macht man dies über dem Topf, damit keine Nudelteile umherfliegen. Anschließend die Nudeln in die Suppe geben und kurz mitkochen lassen.

Zum Schluss die Suppe noch einmal mit Sojasoße, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Guten Appetit!