Ja, Essen ist schön. Diesen süßen Seelentröster aka Quark-Auflauf mag die ganze Familie. Die Großen dürfen sich gerne einen Klecks von unserem Kult-Eierlikör darauf geben… Bald ist Weihnachten! Wir sind bei euch!

Bratapfel-Quark-Auflauf mit Eierschluck (für 6 Personen)

 

  • 4 Äpfel
  • 4 Schönecke Eier, Gr. M
  • 50g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Schichtkäse
  • 60 g Schönecke Eierschluck
  • 50 g Grieß
  • 4 EL Honig
  • 50 g Marzipan
  • 3 EL Rosinen
  • etwas Zimtpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • etwas Rum
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

Zunächst die Rosinen in einer Tasse mit dem Rum bedecken und ziehen lassen. Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
Dann mit 2 EL Honig, dem Marzipan und denRosinen in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Anschließend von der Kochstelle nehmen, mit Zimt würzen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf ca. 180° C Grad vorheizen. Eine Auflaufform (oder mehrere kleine) einfetten und die Äpfel darin verteilen.

Jetzt die Eier trennen und das Eigelb mit der Butter, dem Zucker und Vanillinzucker cremig rühren.
Dann den Quark, den Schichtkäse, den Eierschluck,
2 EL Honig und den Grieß unterrühren und mit Zimt würzen. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, unter die Quarkmasse heben und alles über die Äpfel geben.

Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen, nach Belieben mit dem Eierschluck garnieren und warm servieren.

Guten Appetit!