Wir lieben alle Pfannkuchen, aber muss es denn immer süß sein! NÖ! Benutzt den Pfannkuchenteig doch mal als Topping über gebratene Wurst und Gemüse, Salat dazu, und schon ist es eine runde Sache. Munter bleiben!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für unsere Bratwurst Pfannkuchen mit Salatbeilage (für eine Personen)

  • 1 Kikok Bratwurst
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1/8 L Milch
  • 50 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 30 g Feldsalat
  • 1 TL Apfel-Essig
  • 2 TL Öl
  • 1-2 Stiel(e) Petersilie
  • 2 EL Schmand
  • 1 Messerspitze Tomatenmark
  • Paprikastreifen

Die Zubereitung:

Ei und Milch verrühren. Das Mehl, Backpulver und eine Prise Salz mischen, unterrühren. Teig ca. 5 Minuten quellen lassen.

Zwiebel schälen und fein hacken. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Feldsalat putzen, waschen und evtl. etwas kleiner zupfen. Essig, Salz und Pfeffer verrühren, 1 Teelöffel Öl darunter schlagen. Salatzutaten und Marinade mischen.

Bratwurst in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, hacken und unter den Teig rühren. 1Teelöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bratwurst darin kurz anbraten. Teig darüber geben und einen Pfannkuchen backen.

Schmand und Tomatenmark verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfannkuchen und Salat anrichten. Dip mit Paprikastreifen garniert dazu reichen.

Guten Appetit!