Liebe Freunde der Fleischeslust: wenn ihr unser Entrecôte vom grasgefütterten Rind zuerst sousvide gart und dann auf dem Grill scharf anknuspert, veredelt ihr es richtig. Dann erhaltet ihr euch den Saft und die Zartheit. Gutes Gelingen! Alles andere ist Carpaccio.

Rezept für unser Entrecôte rückwärts gegrillt

Zutaten:

  • Pro Person 1 Stück Entrecôte (wir schneiden sie Ihnen auf Wunsch zu)
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Haben Sie schon einmal rückwärts gegrillt?

Die Methode ist ganz einfach und hat den tollen Effekt, dass das Entrecôte keinen grauen Rand bekommt.

Sie nehmen ein dickeres Stück Entrecôte von 400- 600 Gramm. Dafür heizen Sie Ihren Grill auf 150°C und legen das ungewürzte Stück in die indirekte Hitzezone. Wenn Sie ein Thermometer haben, können Sie das Fleisch nun auf die gewünschte Kerntemperatur bringen. Für Medium Rare wären 52°C notwendig. Wenn Sie kein Thermometer haben, lassen Sie es etwa 20-25 min in der indirekten Zone liegen.

Das Fleisch vom Grill nehmen und ihn auf ordentlich Temperatur bringen. Das Stück zwei Mal für eine Minute über der vollen Hitze mit einer Kruste versehen. Vorher eine ordentliche Portion Meersalz drüberstreuen.

Das Fleisch offen 5 Minuten ruhen lassen und in Scheiben schneiden, ein wenig frisch gemahlenen Pfeffer darüber und servieren.

Guten Appetit!