Flugente ist ein echter Klassiker und nicht nur zu Festanlässen ein echter Genuss! Unsere Flugente aus deutscher Bodenhaltung schmeckt mit frischen Weintrauben einfach ausgezeichnet! Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für unsere Flugente mit Weintrauben (für vier Personen)

  • 1 größere Flugente, küchenfertig
  • 500 g Weintrauben, blau
  • 500 g Weintrauben, grün
  • 2 Bd Lauchzwiebeln, Rosmarinzweig
  • 1EL Saucenbinder
  • 2EL Weinbrand
  • Salz und Pfeffer
  • Curry
  • Tipp: Dazu empfehlen wir Kartoffelklöße und grünen Salat.

Die Zubereitung:

Enteabspülen.Innenundaußengut trocken tupfen, salzen und pfeffern. Trauben waschen und von den Stielen streifen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und die Hälfte der Zwiebeln in Stücke schneiden.

700 g Trauben, Lauchzwiebelstück- chen und gehackte Rosmarinnadeln vermischen, in die Ente füllen. Die Ente mit Holzstäbchen zustecken, zusammenbinden und in die Fett- pfanne des Backofens legen. In den Backofen schieben, auf 200 Grad (Gas: Stufe 3) schalten und 30 Minuten braten. 1/4 l heißes Wasser zuschütten und noch 70 Minuten braten.

Restliche Lauchzwiebeln in heißer Butter 5 Minuten dünsten. Restliche Trauben zufügen. Mit Pfeffer wür- zen. Mit der Ente auf einer Platte anrichten. Warm stellen. Bratenfond mit 1/4 l Wasser loskochen, mit Soßenbinder andicken. Mit Weinbrand, Salz, Pfeffer und einer Prise Curry abschmecken. Soße zur Ente servieren.

Wir wünschen guten Appetit!