Liebe Freunde des guten Genusses, ihr ladet Gäste ein und wir retten euer Zeitmanagement: für eine perfekte Entenbrust nehmt ihr unsere sousvide-gegarte Entenbrust und bratet sie NUR NOCH KURZ an – fertig! Perfekt gewürzt und sanft im eigenen Saft gegart ist sie bereits. Rotkohl haben wir auch für euch da- hausgemacht mit echtem Gänseschmalz natürlich. Viel Spaß beim Nachkochen!

Sous-vide gegarte Flugentenbrust à l‘Orange (Für zwei Personen)

Zutaten:

  • 2x Entenbrust (sous-vide gegart)
  • 2 Orangen
  • 400 ml Geflügelfond
  • 2 EL Grand Marnier
  • 20 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Speisestärke
  • Nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Entenbrust wurde mit einem Zweig Rosmarin, Paprika-Gewürz, Orangenscheiben, Salz und Pfeffer gewürzt, vakuumiert und im Wasserbad „sous-vide“ gegart.

Die sous-vide gegarte Entenbrust aus dem Beutel nehmen und auf der Hautseite in heißem Öl 5-6 Minuten knusprig braten.

Für die Sauce: Orangen auspressen. Butter in der Pfanne erhitzen. Den Zucker zugeben und kurz karamellisieren lassen. Mit Fond ablöschen und Orangensaft und Grand Marnier unterrühren. Mit Speisestärke etwas binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die knusprige Entenbrust mit der Orangensauce anrichten.

Voilà – fertig ist Ihre Entenbrust à l‘Orange!

Guten Appetit!