Lust auf Geschnetzeltes? Wir auf jeden Fall! Mit unserem frischen Hähnchenbrustfilet gelingt jedes Geschnetzeltes im Nu. In dieser Variante in Pfefferrahmsauce, super lecker und schnell gemacht! Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für unser Hähnchenbrustfilet, geschnetzelt in Pfefferrahmsauce (für vier Personen)

  • 500 g Hähnchenbrustfilet(s)
  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 TL Pfeffer, grün, aus dem Glas
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Bandnudeln, grün

Die Zubereitung:

Butterschmalz in eine Pfanne geben und das in dünne Scheiben geschnittene Hähnchenbrustfilet darin anbraten. Zwiebeln gepellt und gewürfelt zum Fleisch geben, dann solange braten bis die Zwiebeln glasig sind. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein wenig Mehl darüber streuen, kurz anschwitzen lassen. Tomatenmark hinzugeben, Brühe angießen und dann für 5 Minuten köcheln lassen.

Danach Creme Fraiche unterrühren, zerhackten 
grünen Pfeffer zugeben und wieder aufkochen lassen.

Gleichzeitig grüne Bandnudeln kochen. Die Sauce dazugeben und mit dem geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Wir wünschen guten Appetit!