Ein wunderbares, gehaltvolles, leichtes Essen für euch: bunte Blattsalate, gekochtes Ei (probiert es mal von der Wachtel!) und kross gebratene Streifen vom Hähnchen. Vinaigrette drüber, gerne mit Zitrone – und natürlich Qualität genießen! Macht satt, glücklich und fit!

Rezept für unsere Hähnchenfilet-Streifen und Ei auf Blattsalaten (Für 4 Personen)

  • 4 Eier
  • 400 g Hähnchenfilet
  • 30 g Ingwerknolle
  • 2 EL Limettensaft
  • 200 g Kirschtomaten
  • 125 g Champignons
  • 150 g Feldsalat
  • 150 g Ruccola
  • 50 g Walnusshälften
  • 4 EL Weinessig
  • 5-6 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

 

Die Zubereitung:

Die Eier ca. 8 Minuten kochen. Anschließend kalt abspülen, pellen und nach Belieben klein schneiden. Inzwischen Filet waschen, trocken tupfen und in flache, breite Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

Limettensaft zusammen mit dem Ingwer verrühren. Hähnchenfleisch damit marinieren. Die Tomaten, Champignons und Salate putzen und waschen. Tomaten halbieren, Champignons aufschneiden. Ruccola klein zupfen.

Walnüsse grob hacken und mit Essig und 4 Esslöffel Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Hähnchenfilet Streifen in 1-2 Esslöffel heißem Öl rundherum goldbraun braten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Bratensatz mit der vorbereiteten Marinade ablöschen, von der Herdplatte ziehen. Salat und Hähnchenfilet anrichten. Mit der heißen Marinade beträufeln und sofort servieren.

Guten Appetit!