Die Kunst ist es ja, gar nicht erst krank zu werden. Da hilft, nicht nur in Corona-Zeiten, eine selbst gekochte Hühnersuppe. Mit unserem guten Geflügel und einem wirklich einfachen Rezept kannst du starten und hast Brühe und zartes Fleisch für weitere tolle Gerichte. Gesund essen, gesund bleiben! Alles Liebe von deinem Team Schönecke!

Klassische Hühnersuppe (für vier Personen)

Zutaten:

    • 1 Suppenhuhn, 2-3 kg
    • 1 Sellerie
    • 2 Möhren, mittelgroß
    • 1 Stange Lauch 
    • 2 Lorbeerblätter
    • 2 Wacholderbeeren
    • 2 Nelken
    • 8 Pfefferkörner
    • 1 TL Salz
    • Petersilie, kraus + glatt

Zubereitung:

Möhren und Sellerie schälen und grob würfeln. Den Lauch aufschneiden, waschen und in Ringe schneiden.

Das Hühnerfleisch sorgfältig abbrausen und mit 1,5 l kaltem Wasser in einen großen Topf geben. Ca. 1 TL Salz zugeben.

Anschließend Nelken, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und zwei Lorbeerblätter hinzufügen. Das Gemüse
nun zum Hühnchen geben, 1⁄2 Bund krause Petersi-
lie obenauf legen und abgedeckt aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren und 2 Stunden garen.

Das Fleisch nach der Garzeit aus der Bouillon nehmen und diese durch ein Sieb abgießen. Das Fleisch nun vom Knochen lösen und würfeln.

Die Suppe mit dem Hühnerfleisch und Gemüse aus der Bouillon zusammen in einen Teller geben und mit glatter Petersilie garnieren.

Dazu empfehlen wir Eierstich als Einlage!

Guten Appetit!