Bodenständige Hausmannskost ist unsere Spezialität, deshalb steht unser Rezept der Woche in genau dieser Tradtition: Puten-Oberkeule an Gemüse und leckerer Sauce. Ein richtiges Sonntagsessen mit der Familie! Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für unsere Puten-Oberkeule (für vier Personen)

  • 1 Putenoberkeule

     

  • Röstgemüse:
  • Sellerie, Karotten, Gemüsezwiebeln, Lauch
  • 1 Petersilienwurzel
  • 8 Tomaten, klein
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Süße Sahne
  • Speisestärke
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz, grobkörnig

Die Zubereitung:

Die Oberkeule sorgfältig putzen und beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Hautseite mit etwas Olivenöl in einer Pfanne scharf anbraten.

Anschließend in einem Bräter bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen 60 Min. lang braten.

Nun das Röstgemüse, die Petersilienwurzel und die Tomaten grob würfeln. Die Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen und sehr fein hacken. 

Nach 20 Min. Garzeit den Bratensatz aus der Pfanne mit ein wenig Brühe zur Keule geben und weiter braten. Das Fleisch gelegentlich mit der Flüssigkeit übergießen. Nach 40 Min. das Gemüse zum Fleisch geben, mit dem gehackten Rosmarin bestreuen und mit 1 l Gemüsebrühe aufgießen. Nach 60 Min. die Putenoberkeule aus dem Bräter heraus nehmen und warm halten.

Den restlichen Bräterinhalt durch ein Sieb in einen Topf abschütten und den Sud aufkochen lassen. Mit Speisestärke andicken und dann die Saure Sahne und die Süße Sahne mit etwas Abstand voneinander zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und der Sauce servieren.

Wir wünschen guten Appetit!