Liebe Geflügelfreunde, hier ist es: unser Winter-Rezept für Pulled Pute im Burger. Starring: die gute Grevenkoper Pute von Klüvers in Schleswig-Holstein, best Pute ever. Ihr braucht nur die Oberkeule, damit kommt ihr auch noch mega günstig weg. Also ran an die Buns, die Keule, den Rotkohl, und vergesst die Heißgetränke nicht, wenn ihr den Burger draußen an der Feuertonne vernascht. Wir empfehlen einen Whiskey-Punsch, schön smoky! Entspannte Adventszeit wünschen euch Andreas Stockfleth, Fleischsommelier bei Schönecke, und das gesamte Team vom Geflügelhof!

Rezept für unseren Winterburger mit Pulled Pute und Rotkohl:


Zutaten (für 4-6 Personen)

Marinade:

  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Salz  
  • 1 EL Pfeffer

Pulled Pute

  • Oberkeule von der Pute (1,2-1,5kg)

Rotkohl

  • 1 großer Rotkohlkopf
  • 1 EL Gänseschmalz
  • 1 EL Apfel-Kirsch Sirup mit Vanille und Zimt
  • Salz und Pfeffer

Geschmorte Zwiebeln

  • 4 rote Zwiebeln 
  • 150g Getrocknete Cranberries
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Burger:

  • Malzteig Burger Buns
  • Rote Feigen-Senf Sauce

Die Zubereitung der Marinade:

In einer Schüssel 1 EL Salz und 1 EL Pfeffer vermengen und 1 EL edelsüße Paprikapulver, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Zwiebelpulver, eine Prise Kreuzkümmel und 1 TL Cayennepfeffer hinzufügen und verrühren. 

Die Zubereitung der Pulled Pute:

Den Ofen auf 120 Grad Ober/Unterhitze vorheizen oder den Smoker auf ca. 120 Grad erwärmen. Die Oberkeulen der Pute von der Haut entfernen und säubern. Anschließend mit Senf einreiben und in der Trockenmarinade wenden. Die Oberkeulen für ca. 3 Stunden in den Ofen/Smoker legen. Nach 3 Stunden die Oberkeulen in Alufolie einwickeln und eine weitere Stunde in den Ofen geben bis eine Kerntemperatur von 85 Grad erreicht sind. Anschließend aus dem Ofen / Smoker nehmen, den Knochen entfernen und das Fleisch zerzupfen.

Die Zubereitung des Rotkohls:

Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen und ca. 1/4 vom Strunkende wegschneiden. Den Strunk im inneren mit einem Messer herausschneiden und den Rotkohl großzügig aushöhlen. Anschließend mit 1EL Gänseschmalz, 1 EL Apfel-Kirschsirup, 2 TL Salz und 1 TL Pfeffer befüllen und vermengen. Den gefüllten Rotkohl für ca. 3 Stunden bei 120 Grad mit in den Ofen / Smoker geben. Anschließend aus dem Ofen nehmen und den Rotkohlkopf mit der Füllung kleinschneiden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zubereitung der geschmorten Zwiebeln:

Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die getrockneten Cranberries grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe und die Cranberries zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und goldbraun braten.

Die Malzteig Burger Buns kurz im Ofen erwärmen. Anschließend mit roter Feigen-Senf Sauce bestreichen und mit Rotkohl, Pulled Pute und den geschmorten Zwiebeln belegen.

Guten Appetit.