Zeit für Martinsgans

//Zeit für Martinsgans

Zeit für Martinsgans

Martinsgans einfach genießen – Ein Herbstgenuss!

Endlich kann man die kühle Jahreszeit für grenzenlose Schlemmereien verantwortlich machen. Jetzt schmecken die klassischen Gerichte rund um Gans und Wild so richtig gut.In der Zeit vom 6.11-12.11.18 ist die Martinsgans unser Hauptakteur. In der „Martinsgans-Woche“ bieten wir Ihnen leckere Gänse ganz oder in Teilen an: So steht für Sie zum Martinstag am 11. November z.B. eine Martinsgans für 15,40 €/kg bereit. Bevorzugen Sie die feinen Teilstücke der Gans, dann wird Ihnen unser Schlemmerpaket Gans, bestehend aus einer Gänsebrust und 2 Gänsekeulen für 32,90 €/kg viel Genuss verschaffen.

Seit dem Sommer grasen die Gänse von Matthias Hemme auf den Weiden im Landkreis Rotenburg-Wümme und rupfen Gras. (Hier können Sie einen Blick auf die freilaufenden Gänse werfen.)
Zusätzlich erhalten sie ein eigens auf dem Hof frisch gemahlenes und vermischtes Futter. Es besteht zu 25% aus hochwertigem Sojaschrot (= Proteine), dazu sind Mais, Weizen aus eigenem Anbau, Mineralien und hochwertige Kräuteressenzen im Futter. Ansonsten ist für die Gänse Wasser wichtig. Sie halten sich stets in der Nähe der Tränke auf.  Die Gänse werden in Freilandhaltung gezogen, aufgrund der Gefahr durch Fuchs und Marder sind sie allerdings nachts im Stall. Diese Haltungsform mit maximalem Auslauf und die Tatsache, dass Gänse 4-6 Monate Zeit haben zum langsamen Wachsen, macht sie zu einem besonderen Bratentier.

Gänse gibt es ab Ende Oktober bis Weihnachten, entweder als ganzes Tier von 4-5, 5-6 und 6-7 kg oder als handliches Schlemmerpaket und das Knochengerüst als Gänseklein sowie das Flomen für Schmalz.
Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen. Wer noch nicht weiß, wie er seinen Braten zubereiten soll, bekommt ein Rezept gleich dazu, ein Klick auf schoenecke.de reicht aus!

Leckere Gans-Rezepte:

Klassischer Gänsebraten

Schmorgans

 

2018-11-08T17:15:23+00:00