Die Schönecke Geling-Gans mit Sauce

Zubereitungszeit:

5 Stunden Garzeit

+ 2 Stunden und 15 Minuten Zeit zum Einsalzen und Temperieren der Gans

Für 4 bis 6 Personen und ca. 500 ml Sauce

Kategorien: Gans, Winter, Weihnachten, Martinstag

Mit diesem Rezept gelingt die Gans einfach und einfach perfekt: Bei gleichbleibender Ofentemperatur gart die vorgesalzene und vorbreitete Gans mühelos dem großen Gänseessen entgegen. Die Sauce entsteht nebenbei und ganz entspannt auf dem Herd.

 

Zutaten:

1 Schönecke Freiland-Gans, ca. 4,5–5 kg mit Gänseklein (Hals, Herz, Magen und Leber)
Salz
10 braune Champignons
2 Zwiebeln
1 Bund Suppengemüse (Möhren, Lauch, Sellerie)
1  EL hochwertiges Tomatenmark
1 EL getrocknete Steinpilze
2–3 Zweige getrockneter Beifuß (optional)
2 Lorbeerblätter
Pfeffer aus der Mühle
1 EL brauner Rohrzucker oder Zucker
100 ml roter Portwein
400 ml trockener Rotwein
800 ml Gänsefond a. d. Glas (alternativ Enten- oder Geflügelfond)
1 EL Johannisbeergelee
1 EL Speisestärke
Saft einer Orange
50 g kalte Butter, gewürfelt

Die Gans vorbereiten und garen

Die Gans salzen und temperieren: Den Beutel mit dem Gänseklein und das Fett aus der Bauchhöhle der Gans entfernen und kaltstellen. Die Gans innen und außen salzen und ca. 2 Stunden in der Küche auf Raumtemperatur kommen lassen.

Zeit für Gänseschmalz: Das entnommene Fett aus der Bauchhöhle in einen kalten Topf geben, langsam erhitzen und so lange leise bei milder Temperatur köcheln lassen, bis das Fett ganz verflüssigt ist und nur noch Krusteln verbleiben. Das so entstandenen Gänseschmalz durch ein Sieb passieren, abkühlen, in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank erstarren lassen. Es hält im Kühlschrank wochenlang frisch und eignet sich im Winter zum Ansetzen von Sauerkraut und Grünkohlgerichten.

Die Gans vorbereiten und in den Ofen schieben: Die Flügel am ersten Gelenk abschneiden und beiseitelegen. Den Hals abtrennen. Die Keulen an den Enden kreuzen und mit Küchengarn zusammenbinden. Den Ofen auf 150 Grad schalten. Die Gans in einen Bräter setzen. 800 ml heißes Salzwasser zugießen, den Deckel aufsetzen und den Bräter auf der ersten Schiene von unten in den Ofen schieben. Zunächst 2,5 Stunden im geschlossenen Bräter garen.

Die Sauce entsteht derweil im Topf

Jetzt ist Zeit, die Sauce anzusetzen: Das Gänseklein waschen und (bis auf die Leber) grob stückeln. Hals und Gänseflügel in einer Pfanne in 1 TL Gänseschmalz mit Herz und Magen goldbraun anbraten. Die Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Möhren, Lauch und Sellerie waschen, schälen und würfeln.

Die Gemüse in 1 EL Gänseschmalz in einem Topf unter Rühren goldbraun braten. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten. Steinpilze, Beifuß und Lorbeer zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Portwein und Rotwein ablöschen. Offen 10 Minuten einkochen.

Die gebratenen Gänsefllügel und das Gänseklein zugeben. Gänsefond und Johannisbeergelee zugeben und 1 Stunde offen leise köcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und beiseitestellen.

Der Gänsehals aus dem Saucenansatz kann jetzt zur Gans in den Bräter gegeben werden und dort weiter mitgaren!

Jetzt ist auch Zeit etwaige Lieblings-Beilagen, wie Kartoffeln, Klöße, Preiselbeer-Birnen und Rotkohl vor- und zu zubereiten.

Die Gans goldbraun fertig garen und servieren

Die Gans goldbraun fertig garen: Den Bräter aus dem Ofen nehmen. So viel von Wasser und Fett abgießen, dass die Gans nur noch handbreit hoch darinsitzt. Im geöffneten Bräter weitere 2,5 Stunden garen.

Wer mag, kann die Gans alle halbe Stunde mit der Flüssigkeit im Bräter beschöpfen.

Die gegarte Gans im abgeschalteten, leicht geöffneten Ofen 15 Minuten ruhen lassen.

Die Sauce finalisieren: Inzwischen die Sauce aufkochen, Speisestärke und Orangensaft mit einem Schneebesen glatt rühren und die Sauce damit binden: zügig mit dem Schneebesen einrühren, einmal aufkochen.

Die kalten Butterwürfel unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren: Von der Gans die Keulen abtrennen, die Brustfilets am Brustbein entlang aufschneiden und vom Knochen lösen.

Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Sauce servieren. Dazu passen Rotkohl, Kartoffelklöße mit Semmelbröselbutter und Birnenhälften mit Preiselbeerkonfitüre.

 
TIPPS:
  • Das Rezept funktioniert auch mit Gänsefüllungen jeder Art, die Garzeit bleibt gleich.
  • Hals und Gänseklein aus dem Saucenansatz lassen sich übrigens abzupfen, bzw. kleinschneiden – für ein etwaiges Resteessen und/oder als Beigabe zum gezupften Fleisch von der Gänse-Karcasse.
  • Für eine alkoholfreie Variante der Sauce ersetzen Sie den Portwein durch die gleiche Menge Holunder- oder Johannisbeersaft, den Rotwein durch Traubensaft. Da die Säfte oft süß sind, können Sie auf den Rohrzucker verzichten.
 

Dies ist eine Untezeile zu einem Step – und kann be Bedarf gesetzt werden.

Schönecke direkt und aktuell – der Newsletter mit Mehrwert

Verpassen Sie mit unserem Newsletter keine Ausgabe unseres Magazins mehr! Dazu gibt es immer wieder spannende Aktionen, saisonale Highlights, Rezepte und Angebote, sowie exklusive Einladungen zu Events rund um den Geflügelhof Schönecke.

Melden Sie sich jetzt unverbindlich an.

Rezepte für sonnige Sommertage

Saisonale Rezeptideen für den Sommer 2024. Mit frischem Spargel, unseren besten Eiern – und natürlich Köstlichkeiten vom Grill!

Mit unseren Rezepten für den Sommer wünschen wir Ihnen und Euch eine genussvolle, gute Zeit! Zeit für die den Balkon und die Terrasse  und den Genuss in der freien Natur.

Hähnchen vom Grill

Ein Hähnchen vom Grill schmeckt einzigartig, das bekommt man im Ofen so nicht hin: Diese rauchige Würze, die entsteht, weil man das Hähnchen zugedeckt über der glühenden Kohle gart. Dazu passen Tomaten- und Gurkensalat.

Putensteak-Burger mit Paprika-Ketchup

Saftige Minuten-Putensteaks vom Grill sind schnell gemacht. Da lohnt es sich, den Paprika-Ketchup selbst zu kochen – ein Genuss auch zu vielen anderen Grill-Rezepten!

Backkartoffeln mit Schönecke Eiersalat und Butter-Maiskolben

Der Schönecke Eiersalat hat auf der Grill-Party einen neuen Auftritt: Als köstliche Füllung für Backkartoffeln.

Gegrillter “Döner“ aus Hähnchenkeulen

Saftiges Hähnchenkeulenfleisch mit knuspriger Haut vom Grill geschnitten und als Döner serviert

Hähnchenbrust-“Tagliata“ – frisch vom Grill

Für unsere Version der Tagliata grillen wir saftige Hühnerbrüste

Hähnchen vom Grill-Drehspieß

Das ganze Huhn vom Gasgrill-Drehspieß ist ein ganz besonders saftig-knuspriges Vergnügen!

Drumsticks und Chickenwings vom Grill

Unsere Drumsticks und Chickenwings sind während der Grillsaison bereits fertig mariniert bei uns erhältlich!

Ofen-Hähnchen mit Spargel und grüner Sauce

Ein ganzes saftiges Huhn aus dem Ofen kombiniert mit frischem Spargel.

Spargel-Eiersalat „Schönecke“

Mit Eiersalat aus der Frischetheke gelingt diese Vorspeise in kurzer Zeit.

Eimsbüttel

Wochenmarkt Grelckstraße
22529 Grelckstraße/Lokstedt
T: +49 040 428 01 37 08
W: Wochenmarkt Eimsbüttel
A: Anfahrt ansehen

Mittwoch
8.30 Uhr – 13.00 Uhr

Neu Wulmstorf

Wochenmarkt am Rathaus
Bahnhofstraße 39
21629 Neu Wulmstorf
T: +49 4168 9131606
W: Wochenmarkt Neu Wulmstorf besuchen
A: Anfahrt ansehen

Mittwoch
8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Freitag
8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Uetersen

Wochenmarkt Uetersen
Am Markt 1
25436 Uetersen
T: +49 4168 9131610
W: Wochenmarkt Uetersen besuchen
A: Anfahrt ansehen

Freitag
07.00 Uhr – 13.00 Uhr

Tibarg

Wochenmarkt Tibarg
Tibarg 1
22459 Hamburg

T: +49 4168 9131610

W: Wochenmarkt Tibarg besuchen
A: Anfahrt ansehen

Donnerstag
08.00 Uhr – 13.30 Uhr

Samstag
08.00 Uhr – 13.30 Uhr

Jesteburg

Feinkostmarkt an der Lisakate
Hauptstraße 24
21266 Jesteburg
T: +49 4168 9131606

A: Anfahrt ansehen

Mittwoch
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Buchholz

Wochenmarkt am Rathaus
Breite Straße/Poststraße 1
21244 Buchholz i.d. Nordheide

T: +49 4168 9131606

W: Buchholzer Wochenmarkt besuchen
A: Anfahrt ansehen

Mittwoch
8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Winsen (Luhe)

Winsener Wochenmarkt
Schlossplatz
21423 Winsen (Luhe)
T: +49 4168 9131606
W: Wochenmarkt Winsen besuchen
A: Anfahrt ansehen

Dienstag
9.00 Uhr – 17.00 Uhr

Harburg

Wochenmarkt auf dem Harburger Sand
Marktplatz Sand
21073 Hamburg-Harburg
W: Wochenmarkt Harburg
A: Anfahrt ansehen

Montags bis Samstags 
8.00 Uhr – 13.30 Uhr

Wandsbek

Wochenmarkt am Quarree – Wandsbek
Quarree 8-10
22041 Hamburg-Wandsbek
T: +49 4168 9131611
W: Quarree Website besuchen
A: Anfahrt ansehen

Donnerstag – Samstag
8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Hof Elstorf

Geflügelhof Schönecke
Fliegenmoor 24
21629 Neu-Wulmstorf/Elstorf
T: +49 4168 91310

Montag bis Freitag
7:00 Uhr – 16.00 Uhr
Samstag
9:00 bis 13:00


W: Schönecke Website besuchen
A: Anfahrt ansehen

ACHTUNG: Verkauf und Abholung nur auf Bestellung!
Ihre Bestellung nehmen wir gern telefonisch oder per
E-Mail an service@schoenecke.de entgegen.

Mercado

Mercado-Einkaufszentrum
Ottensener Hauptstraße 10
22765 Hamburg-Ottensen
T: +49 40 39905408
W: Mercado Website besuchen
A: Anfahrt ansehen

Öffnungszeiten:

Mo/Di/Mi und Sa: 10-16 Uhr
Do und Fr: 10-18 Uhr

Buxtehude

Wochenmarkt auf dem Schafmarkt
Am Eichholz
21614 Buxtehude

T: +49 4168 9131606
W: Wochenmarkt Buxtehude besuchen
A: Anfahrt ansehen

Samstag
8.00 Uhr – 12.00 Uhr